Häufige Fragen - | Reilstift.de

17.12.2017, 9 Uhr
Posaunenchorgemeinschaft
Westrhauderfehn-Rhaude

17.12.2017, 15:30 Uhr
Chor "Einigkeit Rajen" 50 Jahre Reilsitft
Ev. Seniorenzentren Westrhauderfehn

18.12.2017
Weihnachtsbaum schmücken

Ev. Seniorenzentren und Tagespflegen

24.12.2017
Heilig-Tag

-Ev. Seniorenzentren Rhaudermoor & Westrhauderfehn -

28.12.2017
Speckendicken-Essen
Seniorenzentren und Tagespflegen

31.12.2017, Silvester

erste Kalenderwoche 2018
Sternensinger
Ev. Seniorenzentren und Tagespflegen Westrhauderfehn & Rhaudermoor

21.01.2018, 15 Uhr
Fahrt zum Plattdeutschen Theater

12.02.2018, ab 15 Uhr
Karneval in den Seniorenzentren und Tagespflegen

Wieviel Taschengeld steht mir bei Sozialhilfe zur Verfügung?

Der monatliche Barbetrag beträgt 103,14 €.

» Welche Unterlagen benötige ich für den Heimeinzug bei Dauer-, Verhinderungs- und Kurzzeitpflege?

Nachfolgend aufgeführte Unterlagen sind beim Heimeinzug mitzubringen:

· ausgefüllter Fragebogen (bitte 3 Tage vor Einzug in der Verwaltung abgeben)

· Pflegebescheid der Pflegekasse

· Krankenversichertenkarte, ggf. Nachweis über Zuzahlungsbefreiung

· ggf. Kopie des Schwerbehindertenausweises

· ggf. Vertretungs- oder Vorsorgevollmacht bzw. Bestellungsurkunde des amtlichen Betreuers

· bei nicht ausreichenden Mitteln muss ein Antrag auf Heimkostenübernahme beim Sozialamt gestellt werden

· ggf. Patientenverfügung


Bitte setzen Sie sich zusätzliche mit der Verwaltung des jeweiligen Seniorenheims in Verbindung um ggf. über zusätzliche Unterlagen informiert zu werden.

Ansprechpartner Evangelisches Seniorenzentrum Westrhauderfehn
Evangelisches Seniorenzentrum Rhaudermoor

» Kann ich meinen Hausarzt behalten?

Weiterhin haben Sie die freie Arztwahl. Vor Heimeinzug sollte jedoch geklärt werden, ob Ihr Arzt auch Hausbesuche bei uns im Heim macht.

» Muss ich mich ummelden?

Wie bei jedem anderen Umzug erfolgt beim Einwohnermeldeamt eine Ummeldung. Die Ummeldung kann auch durch unsere Verwaltung erfolgen. Informieren Sie hierüber beim Einzug unsere Mitarbeiterin in der Verwaltung.

» Was ist mit meinem Telefonanschluss? Kann ich meine Telefonnummer behalten

Wenn Sie zur Kurzzeit- bzw. Verhinderungspflege ins Evangelischen Seniorenzentrum Westrhauderfehn kommen stellen wir Ihnen für die Dauer Ihres Aufenthaltes gerne ein Telefon zur Verfügung. Am Ende Ihres Aufenthaltes werden die telefonierten Gebühren mitabgerechnet.
Bei Einzug zur Dauerpflege können Sie Ihren Telefonanschluss bei Ihrem Telefonanbieter ummelden bzw. hier neuanmelden. Wenn Sie einen Telefonanschluss mit 04952-Vorwahl haben können Sie ggf. ihre bisherige Telefonnummer mitnehmen.

Das Evangelischen Seniorenzentrum Rhaudermoor verfügt über eine eigene Telefonanlage, die Sie gegen eine geringe Grundgebühr nutzen können. Hierfür müssen Sie Ihren bisherigen Telefonanschluss bei Ihrem Telefonanbieter kündigen.

» Was ist mit GEZ?

Sie können sich von der GEZ abmelden.

Ein entsprechendes Formular kann von unserer Verwaltung ausgefüllt werden, bitte informieren Sie die Mitarbeiterin bei Abgabe Ihrer Unterlagen für den Einzug.

» Benötige ich weiterhin eine Haftpflichtversicherung?

Jeder Bewohner muss sich selbst Haftpflicht versichern.

» Gibt es freie Arbeitsplätze?

Bitte beachten Sie unsere Rubrik „Stellenangebote“ oder klicken Sie hier.

» Gibt es einen freien Heimplatz?

Bitte erfragen Sie die Verfügbarkeit eines Heimplatzes in der Verwaltung der Einrichtungen.