Seniorenzentren - | Reilstift.de

Westrhauderfehn

Nach den umfangreichen Umbaumaßnahmen, des im Jahre 1960 erbauten ersten Altenheimtraktes, bietet das Evangelische Seniorenzentrum Westrhauderfehn nun Platz zurzeit für 155 Menschen für Kurzzeit-, Verhinderungs- und Dauerpflege. 118 Mitarbeitende sorgen dafür, dass die hier wohnenden Menschen rund um die Uhr gepflegt, betreut und versorgt werden.

Das Jahr 2012 ist im Evangelischen Seniorenzentrum Westrhauderfehn insbesondere geprägt durch Sanierungen und Erneuerungen.

Der 1986 erbaute Speisesaal wurde grundlegend renoviert und neu möbliert. Seit September 2012 erstrahlt dieser in neuem Glanz.

Der bisher im Verwaltungstrakt angesiedelte Frisiersalon wurde mehr zur Mitte des Hauses verlegt. Der am Speisesaal gelegene Wintergarten dient als Warteraum für den Frisiersalon.

Um die stetig steigenden Energiekosten zu senken sind energetische Sanierungsmaßnahmen an der alten Bausubstanz durchgeführt worden. Abgängige Fensterscheiben wurden ausgewechselt, eine Isolierung der Hohlschichten im Mauerwerk und zwei Blockheizkraftwerke sind eingebaut worden.

Insgesamt hat das Evangelische Seniorenzentrum Westrhauderfehn 4 Wohnbereiche. Wohnbereich 4 ist 2014 neu entstanden und spezialisiert auf Bewohner die an Demenz erkrankt sind.


Rhaudermoor

ACHTUNG! Die Faxnummer des Evangelischen Seniorenzentrums Rhaudermoor hat sich zum 01.01.2018 geändert!

Die neue Faxnummer lautet: 0 49 52 / 89 407 63

In 82 Einzelzimmern mit eigenem Bad bietet das 2009 neugebaute und 2017 erweiterte Seniorenzentrum am Ancora-Ring Kurzzeit-, Verhinderungs- und Dauerpflege. Die Versorgung der Bewohnerinnen und Bewohner stellen 70 Mitarbeitende rund um die Uhr sicher.
Das Haus liegt nahe am Ortszentrum von Rhauderfehn und bietet in einem Radius von weniger als einem Kilometer vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Apotheken und Banken.

In sechs Wohngruppenräumen können die BewohnerInnen unter fachlicher Begleitung und Unterstützung ihren Tagesablauf selbst bestimmen. Zentral in die Wohngruppe integrierte rollstuhlgeeignete Küchen bieten die Möglichkeit der selbstständigen Zubereitung von Mahlzeiten, als Ergänzung oder anstatt der Verpflegung aus der hauseigenen Küche.